Text und Textsorte bei

Language-Bee

I: Introduction (Einleitung)

Inhalt

Fehler-Beispiele

This text is about art theft.
The text "Chapter XIII" is about the revelation of the portrait. See below for the full introductions – these two are far too short!

Erklärung: W-Fragen

Jeder Text, den Sie in der Klausur schreiben, braucht eine eigene Einleitung. Als Text gilt Folgendes:

  • Summary
  • Analysis of a text
  • Analysis of an image (painting, cartoon, advertisement, ...)
  • Comment
  • Mediation

Manche von Ihnen lassen die Einleitung auch ganz weg. Das ist falsch. Es ist aber auch falsch, Teile wegzulassen.

Sie müssen in der Einleitung fünf W-Fragen (wh-questions) beantworten:

  1. What? title
  2. Who? author
  3. Where? published in (reference [ref])
  4. When? year or date
  5. What about? topic

Oder noch einmal auf Deutsch:

  • Autor/Maler/Designer
  • Titel
  • Datum
  • Erscheinungsort [ref] (auch wenn das nur eine URL ist) und Name der Zeitung; bei Bildern: Abmessungen, Medium
  • Thema

Das geht etwas über TATTE hinaus, weil Sie auch noch einen Erscheinungsort brauchen – also TATTEO.

Da der Erscheinungsort [ref] oft vergessen wird, ist das ein eigener Fehler.

Mustertexte: Einleitungen verschiedener Textsorten

Sachtexte

Wir stellen uns jetzt vor, dass wir zu einem Zeitungsartikel eine Einleitung schreiben müssen. Das ist der Artikel: Thief steals painting from Moscow gallery as witnesses watch.

Nach Beantwortung der W-Fragen würde die Einleitung jetzt standardmäßig so lauten:

The article "Thief steals painting from Moscow gallery as witnesses watch", published on January 28, 2019, in the online edition of the quality newspaper "The Guardian", is about a painting by landscape artist Arkhip Kuindzhi being stolen in broad daylight while the gallery was open.

Eine weitere Beispieleinleitung finden Sie in der Musteranalyse Sachtext.

Literarische Texte

Dasselbe gilt für literarische Texte. Sie müssen dieselben W-Fragen beantworten, nur die Literaturangabe, die Sie unterbringen müssen, ist etwas länger. Sie finden die Literaturangabe am Ende des Klausurtext. In der Abiturklausur ist das das letzte Blatt von 5—7 Blättern. Sie müssen also erst danach suchen.

Die vollständige Einleitung für eine Summary des Beispielkapitels aus Dorian Gray lautet:

The novel “The Picture of Dorian Gray” was written by Oscar Wilde and first published in "Lippincott’s Monthly Magazine" in 1890. It is about a young man called Dorian Gray who unknowingly sells his soul to the devil and stays young while a portrait of him grows old and becomes the mirror of his depraved soul.

In einer Summary reicht das als Einleitung. In einer Analyse müsste noch eine Interpretationshypothese anschließen.

Gemälde und Kunstfotografien

Gemälde sind zwar keine Texte, haben aber auch einen Urheber, einen Aufbewahrungsort und eine Quelle. Zusätzlich sollte die Größe und das Medium (oil on canvas, watercolour, etching, photo(graph)...) aufgeschreiben werden. Das Thema eines Gemäldes ist das Bildmotiv (auf Englisch subject), man sollte auch die Bildausssage nennen.

Im Abschnitt Übungen können Sie Präpositionen in Bildanalysen üben. Von dort ist auch diese Mustereinleitung:

The painting "Girl at Sewing Machine" by Edward Hopper from 1921 is oil on canvas and measures 48.3 by 46 centimeters. It is on display in the Thyssen-Bornemisza Museum in Madrid, Spain. The subject is a girl who is sitting in a small room and working at a sewing machine. The painting depicts the loneliness and alientation of women in the industrialised world of the early 20th century.

Werbeanzeigen

Bei Werbeanzeigen muss man erwähnen, was beworben wird und was das Werbeziel ist. Sie erinnern sich, dass wir mit einer Anzeige für den Mini-Countryman geübt haben. Oft gibt es keinen Urheber, Marke und Produkt müssen aber genannt werden.

The print advertisement for the car "Mini Countryman" was published in the magazine "Cosmopolitain", issue 6, 2016, on p. 37. It advertises the enormous size of the car which is so big that a snow monster can drive it.

Comment

In einem Comment müssen Sie auf die Problemstellung hinweisen und dem Leser erklären, warum die Frage diskussionswürdig ist. Wenn Sie ein Zitat diskutieren sollen, müssen Sie die W-Fragen zur Autorenschaft beantworten.

Der folgende Mustertext stammt aus der Übunng Connectives im Comment.

Every day on my way from the station to school and back, I walk past the Occupy camp in Münster. Occupy is a movement which, among other things , is against globalisation. But what is globalization – and is it really bad? In the following , I shall present arguments for and against globalisation.

Tipps

Vergessen Sie die Einleitung nicht! Wenn Sie sie vergessen, bekommen Sie weniger Punkte in der Sprachnote unter der Rubrik „Aufgabenformattypische Versprachlichung“.

A–Z
nach oben