Vokabeln bei

Language-Bee

F: Word Formation (Wortbildung)

Inhalt

Beispiele

F: This is highly unregular → irregular
F1: Many companys are making people redundant at the moment. → companies

Erklärung

Wörter können Wortarten wechseln, wenn man Vor- und Nachsilben an sie anhängt (technisch heißen diese Teile Affixe). Manchmal kann man sie auch einfach so lassen, dann heißen Verb und Substantiv genauso. (to climb ansteigen; climb Anstieg).

Wenn man Vor- und Nachsilben zum Wortartenwechsel und zur Bedeutungsveränderung braucht, muss man sich Folgendes merken: Nicht jede Silbe passt zu jedem Wort. Manche machen aus positiven Wörtern negative, manche machen aus Verben Substantive usw. Letztlich muss man alles als Vokabeln lernen, auch wenn es ein paar Regelmäßigkeiten gibt. Und dann ändert sich auch noch manchmal die Rechtschreibung...

  • noun: -ance, -ism, -icy, -ment, -ing
  • negative: ir-, il-, im-, in-, dis- (liegt oft am Anfangsbuchstaben des modifizierten Wortes: es ist entweder derselbe oder es lässt sich am einfachsten aussprechen: irregular, immoblile, illegitimate, dissmilar, inconceivable, inaccessible, indecisive, innumerable )
  • verb: -ise

Häufige Fehler

Einige häufige Fehler lassen sich vermeiden, da es durchaus Regeln gibt. Im Folgenden sind die häufigsten Wortbildungsfehler aufgeführt.

F1: <y> wird manchmal zu <i> oder auch nicht oder umgekehrt

Endet ein Wort auf Konsonant (= Mitlaut - alles außer a, e, i, o, u) und <y>, wird <y> zu <i>, wenn man eine Endung anhängt, und zwar

<y> zu <i> ...
...beim Plural
  • library - libraries
  • fly - flies
  • enemy - enemies
  • city - cities
  • baby - babies
  • hobby - hobbies
(aber: Vokal+<y>: key - keys)
...bei Adverbien <-ly>
  • happy - happily
  • noisy - noisily
...beim simple past <-ed>
  • simple past: occupy - occupied
  • marry - married
Ausnahme: Die unregelmäßigen Verben say (said) und pay (paid) - da wird <y> zu <i> trotz des Vokals.
...im simple present mit 3.-Person<s>
  • try - tries
<y> bleibt <y>

Wenn man <-ing> anhängt, bleibt das <y>

  • try - trying
  • spy - spying
  • defy - defying
<i> wird <y> wenn <-ing>

Beim to die (= sterben) und to lie (= lügen oder liegen) läuft das Ganze umgekehrt, wenn man <-ing> für das Progressive, Gerund oder Partizip anhängt:

  • He was dying in her arms.
  • Dying, he stabbed his killer through the heart.
  • In art, dying is a frequent topic.

F2: Unregelmäßige Pluralformen (z.B. <-f> zu <-ves>)

  • <-f> zu <-ves>
    • wife - wives
    • myself - ourselves
    • life - lives
    • shelf - shelves
  • <-o> zu <-oes>
    • tomato - tomatoes
    • potato - potatoes
  • aber: cliff - cliffs, roof - roofs

F3: advertisement (= ad = advert) v. advertising

Das Wort advert (Kurzform: ad, Langform: advertisement) bedeutet „Anzeige“ oder „Werbespot“, und ist somit das, was man in einer Zeitschrift als Printanzeige (print advert) oder im Fernsehen als Werbespot (tv ad) findet. Dagegen ist advertising die Summe aller Anzeigen und Werbemaßnahmen, d.h. der Oberbegriff für „Werbung“.

  • advert = ad = advertisement = Werbeanzeige (don't for get the <e> in advertisement!)
  • advertising = Werbung.

Auf Deutsch sagt man schon mal umgangssprachlich „Ich habe eine schöne Werbung gesehen“ und meit damit eine Anzeige; auf Englisch geht das nicht.

  • I've recently seen some nice ads (or: advertisements; or: adverts). (Ich habe neulich nette Anzeigen gesehen)
  • I work in advertising | I work in the advertising industry. (Ich arbeite in der Werbebranche)

Achtung!: Nicht das <e> in advertisement vergessen!)

F4: live v. life

Wir haben diese Wörter alle schon einmal verwechselt, aber wenn das passiert, ist es sehr ärgerlich, da ein ganzer Fehler (nicht nur ein Rechspreschreibfehler, also ein halber) gezählt werden muss.

  • life = das Leben (Aussprache: /laɪf/, mit <f> wie Fegen ):
    • Life is cruel. (= Das Leben ist grausam)
  • lives = the Plural of life = Leben, Aussprache: /laɪvz/ wie Ei und <v> wie /w/ in Wasser):
    • Think about other people's lives. = Denke an das Leben der underen.
  • to live = leben (Aussprache: /lɪv/, mit <v> wie /w/ in Wasser ):
    • My best friend lives next door.
  • live = live (Aussprache: /laɪv/, mit <i> wie Ei und <v> wie /w/ in Wasser ):
    • This football match will be broadcast live from Sao Paulo. = Dieses Fußballspiel wird live aus Sao Paulo übertragen.
Übung zu life vs. live

F5: save v. safe

  • safe = sicher (ein Adjektiv, gesprochen: /seɪf/, mit dem Anlaut des deutschen Wortes Fegen am Ende):
    • At last, we were safe!
    • Safe journey!
  • safe = der Geldschrank, der Safe (ein Substantiv, gesprochen: /seɪf/, mit dem Anlaut des deutschen Wortes Fegen am Ende):
    • The Beagle Boys have cracked the safe and stolen all of Scrooge McDuck's money!
  • to save = retten, speichern (gesprochen: /saɪv/, mit dem Anlaut des deutschen Wortes Wasser am Ende):
    • Save the planet!
    • Have you saved this document yet?
Merke: Das Verb wird mit <v> geschrieben, das Adjektiv und das Substantiv mit <f>. Schade, dass Adjektiv und Substantiv nicht mit <f> geschrieben werden ...

F6: lay v. lie

Eigentlich ist dieser Unterschied für Deutsche viel einfacher als für Muttersprachler des Englischen. Diese machen häufig Fehler, z.B. Bruno Mars in seinem Lied

"The Lazy Song":

Today I don't feel like doing anything
I just wanna lay in my bed

FALSCH!!!! "Lay" heißt "legen", "lie" heißt "liegen" - total einfach. "Ich will in meinem Bett legen" ???? Bockmist. Total falsches Wort. Aber, wie gesagt, viele Muttersprachler des Englischen können diese beiden Wörter einfach nicht unterscheiden. Daher gibt es zum Beispiel bei Grammarly eine sehr komplizierte Erklärung über lay und lie.

Wir als deutsche Muttersprachler brauchen uns aber nur zu merken:

  • lie = liegen: Here lies the problem (hier liegt das Problem); I am lying in my bed. (Ich liege gerade in meinem Bett); I just want to lie in my bed. (Ich will nur im Bett liegen).
  • lay = legen: Hens are bred for laying eggs. (Hennen werden zum Eierlegen gezüchtet); Please lay the piece of paper in front of you. (Bitte legen Sie das Stück Papier vor sich hin).

Die Leute von Grammarly haben sich auch eine weniger komplizierte, schöne Erklärung zu lay v. lie ausgedacht und dazu noch dieses nette Bild gepostet, da lay, wie gerade erwähnt, auch "legen" im Sinne von Eiern heißen kann:

chicken laying and lying
Huhn – legend und liegend | Chicken – laying and lying

F7: bored v. boring usw.

Was war noch mal langweilig und was gelangweilt auf Englisch? Das bekommt man heraus, wenn man das <-ing> als <-end> übersetzt, denn es geht genauso wie auf Deutsch:

  • boring = langweilend = langweilig
  • bored = gelangweilt

Genauso wie bei bored funktioniert das bei interesting, depressing und allen anderen Adjektiven auf <-ing> (eigentlich sind es Partizipien der Gleichzeitigkeit) und Adjektiven auf <-ed> (eigentlich sind es Partizipien der Vorzeikeit):

  • interesting = interessierend = interessant
  • interested = interessiert
  • depressing = deprimirend
  • depressed = deprimiert

Tipps

Fertigen Sie sich eine Tabelle an, in der Sie neue Wörter, die Sie lernen, mit Ableitungen eintragen. Unten ist ein Muster (Beispieltabelle Wortbildung).

Übungen

Nette Power-Point Präsentation:
slideshare.net: word-formation-in-english
en.wikipedia.org: Word_formation

und ein paar Übungen:

Beispieltabelle Wortbildung

verb adjective adverb noun negative/other collocating words German
to be accurate accurate accurately accuracy inaccuracy genau, akkurat (sein)
to be important important importantly importance unimportance, self-importance wichtig, bedeutend (sein)
to be legal legal legally law illegal legal, rechtens (sein)
to be possible possible possibly possibility impossibility möglich (sein)
to be regular regular regularly regularity irregularity, a regular (Stammgast) regelmäßig (sein)
to be tolerant tolerant tolerantly tolerance intolerance geduldig, tolerant (sein)
to appear apparent apparently appearance disappearance erscheinen
to claim claiming   claim reclaim (zurückfordern) fordern, beanspruchen, behaupten
to inform informing   information misinformation (Fehlinformation) informieren
to judge judging   judgement prejudgment (Vorverurteilung) verurteilen
to react reacting   reaction overreaction reagieren, rückwirken
to stabilise stabilising   stabilisation destabilisation stabilisieren
to state stating   statement understatement (Untertreibung) aussagen, erklären, bekunden
to own owning   own owner, co-owner besitzen, zugeben
to politic political politically policy politician, ex-politician politisch (sein)
to trust trusting   trust mistrust, anti-trust (kartellfeindlich) vertrauen
to circle/circulate circular circularly circle semi-circle, circle (Gesprächskreis) kreisen
to be honest honest honestly honesty dishonesty, honestly! (Also wirklich!) ehrlich (sein)
to be intellectual intellectual intellectually intellect anti-intellectual denkerisch, verstandsmäßig (sein)
  journalistic journalistically journalism journalist  
to construct constructing   construction reconstruction konstruieren
to differ differential, different differentially difference   unterscheiden, streiten
to abandon abandoning   abandonment   aufgeben, verlassen, verzichten
to be partial partial partially partiality impartial (un)parteiisch, (un)voreingenommen
to argue arguing   argument   argumentieren, sich streiten
to maintain maintaining   maintenance   aufrechterhalten, beibehalten, unterstützen
to be feasible feasible feasibly feasibility unfeasibility durchführbar, machbar (sein)
to satisfy satisfied in a satisfied way satisfaction dissatisfaction Zufriedenheit, Befriedigung
to describe descriptive descriptively description -- Beschreibung
to identify identified identification Identifikation
nach oben