Text und Textsorte bei

Language-Bee

: Paragraph (Absatz)

Erklärung

Absätze sind wichtig. Sie zeigen, dass Sie strukturiert denken und schreiben. Wenn Sie keine Absätze machen, erweckt das den Eindruck, dass Sie weder planen noch überlegen.

In einer Summary bzw. Zusammenfassung ist der Inhalt eines Absatzes ein Gedanke, den Sie zum Text haben. Sie bekommen immer eine Leitfrage, zu der Sie im Text Informationen finden und in eigenen Worten zusammenfassen müssen. Aus dieser Leitfrage ergibt sich eine Gliederung.

Im Beispielaufsatz Literaturanalyse dreht sich die Leitfrage um das Benehmen der beiden Männer im Lauf des Auszugs aus dem Roman. Daraus folgt logisch, dass man nacheinander das Benehmen in den Sinnabschnitten beschreibt, die man gefunden hat, zum Beispiel:

  • On the way to the school room
  • In the schoolroom
  • Basil looking at the portrait
  • After the first shock
Im ersten Absatz Ihrer Summary steht dann alles, was zum Thema „Benehmen der beiden Männer“ (behaviour of the two men) im ersten Sinnabschnitt steht (vgl. Beispielaufsatz Literaturanalyse) und so weiter.

Im Beispiel für die Zusammenfassung eines Sachtextes sehen Sie dasselbe Vorgehen für eine andere Leitfrage. Dort geht es um negative Effekte, die hohe Kunstpreise auf die Kunstwelt haben. In jedem Absatz der Summary wird nun einer dieser negativen Effekte, die im Text aufgeführt sind, zusammengefasst.

Absätze in Analysen

Auch in Analysen gibt es eine Leitfrage. Zu dieser formulieren Sie eine Interpretationshypothese, welche Sie im Aufsatz beweisen. Jeder einzelne Beweis ist ein Absatz. Das ist der „rote Faden“ der Analyse.

In einer Analyse beweisen Sie, Absatz für Absatz, Ihren Interpretationsansatz bzw. Ihre Interpretationshypothese [IH] . Die Absatzstruktur gleicht deshalb der eines Arguments [Δ] :

Absätze in Summaries

Die Absatzstruktur in Comments ist am leichtesten: Jedes Argument [Δ] ist ein Absatz.

  • thesis – reason – example/proof, also
  • These (Behauptung), Begründung, Beispiel/Beweis.
A–Z
nach oben