Grammatik bei

Language-Bee

Av: Adverb (Umstandswort)

Inhalt

Einleitung

Adverbien bestimmen Verben, Adjektive oder andere Adverbien näher. Im Deutschen sehen Adjektive und Adverbien genauso aus - d.h. die Adverbien bekommen keine extra Endung und es ist eigentlich egal, ob man weiß, was ein Adverb ist. Im Englischen muss man leider (in der Regel) ein <ly> an ein Adjektiv anhängen, damit es ein Adverb wird.

Beispiele

The car drives quick → quickly
Are you good → well
She is running fair quick → fairly quickly

AvB: Bildung

  1. Adjektiv endet auf <-y> → <-ily>
    • angry - angrily
    • busy - busily
    Ausnahme:
    • shy - shyly
  2. Adjektiv endet auf <-le> → das <e> fällt weg und wird durch <y> ersetzt (sonst könnte man das gar nicht mehr aussprechen):
    • probable - probably
    • simple - simply
  3. Adjektiv endet auf <-ic> → <-ically>
    • basic - basically
    • economic - economically
    Ausnahme:
    • public - publicly
  4. Adjektiv endet auf <-ly> oder ist zu lang → Umschreibung mit in a ... way oder in a ... fashion
    • friendly - a friendly way
    • masterly - in a masterly fashion
    • matter-of-fact - in a matter-of-fact way (sachlich)
    • She spoke in a single-minded manner (single-mindedly gibt es auch).
    • He tuld the board in a matter-of-fact way that he was going to resign (kling einfach besser als matter-of-factly)
  5. unregelmäßige Bildungen
    • good - well
    • fast - fast
    • hard - hard (das Wort hardly gibt es zwar, aber es heißt kaum

Erklärung

Fehler können entstehen, wenn Sie noch nicht so richtig nicht verstanden haben, was ein Adverb ist, und Sie das <-ly> nicht anhängen. Um die beiden zu unterscheiden, hilft Ihnen hoffentlich die folgende Erklärung, in der alle Adverbien und Adjektive wie folgt gekennzeichnet sind:

  •  Adverb 
  •  Adjektiv 
  •  Bezugswort 

Beispielsätze

  • This car is good. (das Adjektiv good bezieht sich auf das Nomen car: Wie ist das Auto? Gut.)
  • This car drives well. (das Adverb well bezieht sich auf das Verb drive. Wie fährt sich das Auto? Gut.)
  • You have been extremely brave. (Das Adverb extremely bezieht sich das Adjektiv brave. Wie tapfer warst du? Extrem. )
  • You've painted this really well. (Das Adverb well bezieht sich auf das Verb painted. Das Adverb really bezieht sich auf das Adverb well: Wie hast du gemalt? Gut. Wie gut? Wirklich.)

Ausnahme: Verben der sinnlichen Wahrnehmung

Verben der Wahrnehmung wie look, smell, taste werden durch Adjektive näher bestimmt, da sie Zustände beschreiben. Dass eine Rose gut riecht, ist nicht wirklich eine Tätigkeit, es ist eine Eigenschaft. Man kann diese Verben immer durch is ersetzten.

  • You look good. | You are good.
  • The soup tastes awful. | The soup is awful.
  • This sounds good. | This is good.

Tipps

Stellen Sie sich die Fragen, die Sie (hoffentlich) früher im Deutschunterricht gestellt haben, um Adverbien und Adjektive auseinanderzuhalten:

  • „ Wie ist das Auto? Gut.” (Adjektiv)
  • „ Wie fährt das Auto? Schnell.” (Adverb)

Übungen

Eine kleine Übung

Bitte achten Sie auf die richtige Schreibung; Adverbien schreibt man klein, auf Deutsch und auf Englisch...

Adverb or Adjective?

  1. This is a ... [rot] bus.
  2. You run very ... [schnell].
  3. You have painted this really ... [gut]!
  4. You've solved this task ... [extrem] quickly!
nach oben